1, 2, 3 – Bezirksvorsteher pflanzt Baum

426
Bezirksvorsteher Georg Papai mit Mitarbeitern der MA42. Bild: BV21.
Bezirksvorsteher Georg Papai mit Mitarbeitern der MA42. Bild: BV21.

Mit Zustimmung aller Fraktionen wurde das Budget für die Schaffung und Erhaltung von Grünräumen beschlossen. Deshalb wurden heuer bereits über 700 Bäume gepflanzt und die MA42 setzt sogar noch zu dieser Jahreszeit 100 Bäume in den Parkanlagen des Bezirks.

Floridsdorfs Bezirksvorsteher Georg Papai ließ es sich auch nicht nehmen, tatkräftig beim Pflanzen eines Feldahorns am Lorettoplatz mitzuhelfen. „So grün wie möglich“ will er den 21. Bezirk machen.

Als Bezirkvorsteher kann man sich auch Kinderträume erfüllen: Baggerfahren. Bild: BV21.
Als Bezirkvorsteher kann man sich auch Kinderträume erfüllen: Baggerfahren. Bild: BV21.

Georg Papai hatte sichtlich Freude an der Arbeit (Schritt 1: Baum zum vorgesehenen Platz tragen Schritt 2: Loch ausheben
Schritt 3: Baum einpflanzen) – das engagierte Team der MA42 hatte allerdings die Zusatzaufgabe, aufzupassen, dass nicht nur dem Baum, sondern auch dem Bezirksvorsteher nichts passiert. „Ich möchte mich bei den GärtnerInnen der Stadt Wien bedanken, die sogar bei diesen Temperaturen im Freien arbeiten und unsere wunderschönen Parkanlagen so gut pflegen“, so der Bezirkschef.

Baum steht. Bezirksvorsteher Georg Papai mit Mitarbeitern der MA42. Bild: BV21.
Baum steht. Bezirksvorsteher Georg Papai mit Mitarbeitern der MA42. Bild: BV21.