3,2 Millionen für Floridsdorfer Klimaprojekte

1097
Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Georg Papai. Bild: PID/Votava.
Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Georg Papai. Bild: PID/Votava.

Bis 28. Mai sind alle Floridsdorfer aufgerufen, unter klimateam.wien.gv.at ihre Ideen und Projekte für das Wiener Klima in ihrem Bezirk einzubringen. Für die Umsetzung dieser Projekte steht dem Bezirk einmalig ein zusätzliches Budget von 3,2 Millionen Euro zur Verfügung. Diese Woche starten die Info-Termine mit dem Klimateam Forum.

„3,2 Millionen Euro zusätzliches Budget für konkrete Projekte, die von einer Bürger*innen-Jury ausgewählt und innerhalb von 2 Jahren umgesetzt werden – das hebt den Klimagedanken auf eine völlig neue Stufe. Wenn das kein Anreiz ist, sein Grätzl aktiv mitzugestalten“, ist sich Bezirksvorsteher Georg Papai einer breiten Beteiligung sicher.

„Als Expert*innen für ihren Bezirk wissen die Floridsdorfer*innen am besten, was es bei ihnen ums Eck für ein besseres Klima braucht. Wir freuen uns deshalb sehr, dass das Klimateam 2023 in Floridsdorf an den Start geht. Damit wir das Beste für unseren Bezirk rausholen, brauchen wir die geballte Kraft aller Floridsdorfer*innen. Ich freue mich auf alle, die mitmachen!“, sagt Bezirksvorsteher Georg Papai.

In zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen vom 1. bis 14. Mai können sich die Floridsdorfer*innen über das Wiener Klimateam und die Möglichkeiten der Umsetzung der eigenen Ideen informieren. Höhepunkt der Aktionswochen ist das Klimateam Forum mit BV Georg Papai am Mittwoch, 10. Mai 2023, 17:00 – 20:00 Uhr, im WienZimmer im Karl-Seitz-Hof.

Weitere Termine zum Vormerken:

Donnerstag, 4.Mai 2023, 17:30 – 19:00 Uhr, Wasserpark: Sprechstunde „Klima im Park“ mit BV Georg Papai.

Freitag, 5.Mai 2023, 15:00 – 16:00 Uhr, WHA Autokaderstraße 3-7, Treffpunkt Schlossergasse/Tomaschekstraße: Sprechstunde „Klima im Gemeindebau“ mit Klimastadtrat Mag. Jürgen Czernohorszky und BV Georg Papai.

Freitag, 5.Mai 2023, 16:30 – 17:30 Uhr, Gaswerkpark, Neu Leopoldau: Klima Team Info-Stand mit Klimastadtrat Mag. Jürgen Czernohorszky und BV Georg Papai.

Dienstag, 9.Mai 2023, 16:30 – 18:00 Uhr, WHA Großfeldsiedlung, Treffpunkt Kürschnergasse/Dopschstraße: Sprechstunde „Klima im Gemeindebau“ mit BV Georg Papai.

Alle Termine gibt es hier: https://klimateam.wien.gv.at/veranstaltungen-floridsdorf

Die Themen reichen von Energiesparen und Ernährung bis zu Recycling und Mobilität. Wichtig ist: Der Projektstandort muss in Floridsdorf sein, egal ob Am Spitz oder am Rendezvousberg. In der ersten Runde in Margareten, Simmering und Ottakring wurden 1.100 Ideen zu 19 Projekten: Darunter sind Fassadenbegrünung, eine Begrünungszone in der Margaretenstraße, ein Reparaturcafé, ein Naturpark, Wiesenflächen, ein Naturlehrpfad, eine Frischluft-Tankstelle, Flächen-Entsiegelungen, eine insektenfreundliche grüne Wiese und ein Wurmhotel oder eine Verkehrsberuhigung. 

Ein gutes Beispiel in Floridsdorf: Wäre der begrünte, „Cooling Spot‘ am Schlingermarkt.

Während der Aktionstage in den Bezirken können Interessierte in unterschiedlichen Formaten mehr über die Klimakrise und das Wiener Klimateam erfahren (1. bis 12. Mai in Floridsdorf). Mitmachen kann man online auf klimateam.wien.gv.at, via Postkarte oder bei den Aktionstagen in den drei Bezirken.

Im Juni und Juli werden die eingereichten Projektvorschläge einem Schnellcheck unterzogen. Erfüllen die Ideen die Kriterien, werden sie von August bis Oktober in gemeinsamen Workshops mit den Ideengebern zu Projektskizzen weiterentwickelt. Im November entscheidet schließlich eine je Bezirk repräsentativ geloste Bürger-Jury, welche Projekte umgesetzt werden. Öffentlich bekannt gegeben werden die ausgewählten Projekte dann im Dezember 2023.

Während der Aktionstage in den Bezirken können die Wiener*innen in unterschiedlichen Formaten mehr über die Klimakrise und das Wiener Klimateam erfahren. Sie finden von 17. bis 28. April in Währing, von 1. bis 12. Mai in Floridsdorf und von 15. bis 26. Mai in Mariahilf statt.  Mitmachen kann man online auf klimateam.wien.gv.at, via Postkarte oder bei den Aktionstagen in den drei Bezirken. Klimateam Forum in Floridsdorf: 10. Mai 2023, 18 Uhr. WienZimmer im Karl-Seitz-Hof, Jedleseerstraße 66-94/36/R02, 1210 Wien.

Bis zum 28. Mai können die Wiener ihre Ideen einreichen. Das kann einerseits auf eigens dafür erstellten Ideenkarten sowie bei Aktionstagen in den Bezirken erfolgen oder digital auf klimateam.wien.gv.at (eine Registrierung auf der Beteiligungsplattform der Stadt Wien mitgestalten.wien.gv.at ist dafür erforderlich). Auf der Website können alle eingebrachten Ideen eingesehen und kommentiert werden. Und man erfährt dort, welchen Status die jeweilige Idee gerade hat. 

Im Wiener Klimateam geben die Bürger*innen aber nicht nur ihre Ideen ab, sondern können sie zusammen mit den Expert*innen der Stadt und den Bezirken zu Projektskizzen weiterentwickeln. Am Ende des zweiten Durchgangs entscheidet wieder eine repräsentativ ausgeloste Jury, welche Projekte umgesetzt werden.

Seit 2020 ist der Bezirk Mitglied im Klimabündnis Österreich und hat seine Ausgaben für Klimamaßnahmen laufend erhöht. Dieses Jahr gibt es das größte Grünraumbudget, das Floridsdorf je gesehen hat. Mit dem Wiener Klimateam und seinem innovativen Beteiligungsprozess bekommt der Klimaschutz in Floridsdorf jetzt eine neue Dimension.