50 neue Bänke für Floridsdorf, Teil 2 – Vorschläge gesucht

1307
50 neue Bänke für Floridsdorf - Bezirksvorsteher Georg Papai. Bild: BV21.
50 neue Bänke für Floridsdorf - Bezirksvorsteher Georg Papai. Bild: BV21.

Schon 2020 hat Bezirksvorsteher Georg Papai eine Initiative gestartet und 50 neue Bänke in Floridsdorf aufstellen lassen. 2023 gibt es die zweite Auflage der Aktion: Floridsdorfer können ab sofort Ihre Wunschaktion bekannt geben.

„Bänke im Straßenraum sind ein Thema, das alle Altersgruppen betrifft und von Jung und Alt nachgefragt wird“, so Papai. „Von Senioren, von jungen Müttern, Jugendlichen und ganzen Schulklassen.“ Daher hat der Bezirksvorsteher auch heuer wieder in sein Programm „21 Projekte für den 21. Bezirk“ aufgenommen, 50 neue Bänke in Floridsdorf aufstellen zu lassen.

„Bänke im öffentlichen Raum laden nicht nur grundsätzlich zum Verweilen ein“, erklärt Bezirksvorsteher Georg Papai. „Sie verkürzen Wegstrecken und sollen – Stichwort Öko-Footprint – auch dazu anregen, nicht immer gleich ins Auto zu steigen, sondern die eine oder andere Route zu Fuß zurückzulegen.“

„Bei der Auswahl der Standorte zähle ich auf die Floridsdorfer, denn die Bezirksbewohner wissen am besten, wo ihnen ein Bankerl fehlt“, ruft der Bezirkschef zum Mitmachen auf. Standortvorschläge können per Mail unter georg.papai.gp1@wien.gv.at oder per Telefon unter 01-4000-21110 abgegeben werden.