Ab 19. Mai: Tanzsport in Floridsdorf

439
Symbolfoto: www.tscaktiv.at.
Symbolfoto: www.tscaktiv.at.

Der 1992 gegründete Tanzsportclub (TSC) Aktiv übersiedelte 1999 nach Floridsdorf in sein schönes Clublokal im Nittelhof am Ende der Carrogasse und ist somit der am längsten in Floridsdorf beheimatete Tanzsportclub.

Apropos: Zum Tanzsport gehören, vor allem international, viele Tanzrichtungen, wie Boogie, Rock n´Roll Akrobatik, Breaking (Streetdance, HipHop), das mittlerweile olympisch wurde, Linedance und natürlich die 5 Standard- und 5 lateinamerikanischen Tänze, die das Hauptbetätigungsfeld der Mitglieder des TSC Aktiv sind. 

Stein

Im Gegensatz zur Tanzschule, wo vor allem das Erlernen von Figuren zu diesen 10 Tänzen im Vordergrund steht, wird im Tanzsportclub besonderes Augenmerk auf Technik gelegt, wodurch das Tanzerlebnis verbessert wird. Zum Beispiel werden durch die genaue Definition der Richtungen der ausgeführten Figuren „Verwindungen“ (und somit Erschwernisse) im Paar vermieden. Das Tanztraining ist individuell und auf das jeweilige Paar abgestimmt. Das alles kann man im TSC Aktiv neben den wöchentlichen Gruppentrainings, getrennt in Standard und Latein, auch in Einzeltrainerstunden oder allein in freien Trainings ausüben. 

Um Ihnen den Ein- oder Umstieg in den Tanzsport zu erleichtern, bietet der TSC Aktiv ab 19. Mai wieder seine beliebten Tanzsportgrundseminare, mit 10 Einzelstunden, vorerst für Paare 50+, ab Juni auch für Paare 40+, an.

Informationen dazu erhalten Sie auf der Homepage des Tanzsportclubs unter www.tscaktiv.at.