Bücher kostenlos tauschen: Neue „Lesestoff-Ecke“ im Donaufeld

523
Lesestoff Ecke im Donaufeld. Bild: GB.
Lesestoff Ecke im Donaufeld. Bild: GB.

Im Donaufeld können Nachbar*innen jederzeit und ganz einfach Bücher in der neuen „Lesestoff-Ecke“ tauschen. Das Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (kurz GB*) hat ein Büchertausch-Regal in der Nordmanngasse 88 gestaltet, das zum Tauschen und Teilen von Bücherschätzen einlädt. Am 19. Juli wird die neue „Lesestoff-Ecke“ mit einer Kinderbuch-Lesung und einem Nachbarschaftscafé von 16 bis 18 Uhr eröffnet.

„Nimm ein Buch, bring ein Buch“ – so einfach geht’s! Ein Büchertausch-Regal ist ein Ort im öffentlichen Raum, an dem Bücher kostenlos mitgenommen oder gegen andere Bücher getauscht werden können. Die neue Lesestoff-Ecke in der Nordmanngasse 88 lädt im Donaufeld zum Tauschen von Literatur ein. Die Lesestoff-Ecke ist rund um die Uhr für alle zugänglich. Bücher können einfach entnommen und eingestellt werden. Kostenlos und unverbindlich.

FR, 19.7.2024 | Eröffnung „Lesestoff-Ecke“. Nordmanngasse 88, 1210 Wien, 16 -18 Uhr: Eröffnung der „Lesestoff-Ecke“ mit Kaffee, Kuchen und einer Kinderbuch-Lesung. Bei Regen entfällt die Veranstaltung

„Wir freuen uns sehr, wenn die ‚Lesestoff-Ecke‘ gut angenommen und von vielen Nachbarn genutzt wird. Das spart Geld, schont Ressourcen und ermöglicht einen einfachen Zugang zu neuem Lesematerial“, so Katharina Fohringer vom Team der GB*.