Bunter Zebrastreifen Nummer 2

641
Erwin Toth beim Zebtrastreifen. Bild: Privat.
Erwin Toth beim Zebtrastreifen. Bild: Privat.

Einen neuen ,Regenbogen Zebrastreifen‘ gibt es seit wenigen Tagen in Jedlersdorf an der Brünner Straße. Der zweite in Floridsdorf (einen gibt es am Spitz). Worüber sich auch Bezirksrat Erwin Toth (Grüne) freut: „Eine kleine Aufwertung für die unmenschliche Kreuzung!“ Eine große Aufwertung ist im Gange: Im Rahmen des ,Klimateams‘ wird es ein umfangreiches Projekt Frauenstiftgasse geben, um das Grätzel sicherer zu machen und aufzuwerten. Details sind in Planung.

Der Zebrastreifen war übrigens ursprünglich ein Wunschd er Schüler in der Ödenburger Straße. Dort konnte allerdings das Projekt umgesetzt werden, Bezirksvorsteher Georg Papai hat sich dafür eingesetzt, dass der neue Zebrastreifen zumindest im Grätzel errichtet wird.