C21: Chance auf höhere Verkehrssicherheit

989
Stein

Zu einem „Verkehrsgipfeltreffen“ kam es Ende August im Center21 an der Pragerstraße. Bezirksvorsteher Georg Papai und Centermanagerin Sabine Kappelmeier berieten, wie die Erreichbarkeit des C21 für Fußgänger und Radfahrer verbessert werden kann und die Möglichkeit von wetterfesten Wartehäuschen. Erfreulich: Papai berichtete, dass die Stadt Wien dabei ist, ein Konzept zu erarbeiten, das, mit etwas Glück, Ende 2017 umgesetzt werden soll.