Danube Dragons im CEFL-Finale gegen die Schweizer Calanda Broncos 

1018
Symbolbild: Erfolgreiches CEFL-Game der Danube Dragons vs. Guelfi Firenze. Bild: Alexander Forst.
Symbolbild: Erfolgreiches CEFL-Game der Danube Dragons vs. Guelfi Firenze. Bild: Alexander Forst.

Abseits der Fußball-EM findet diesen Samstag beim Amercian Football die XVIII. CEFL-Bowl im Schweizer Chur statt. Die Danube Dragons stehen zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in einem europäischen Finalspiel.

Ihr Gegner ist das Team der Calanda Broncos aus Chur (Graubünden). Die Dragons haben sich ihren Platz im Finale durch einen sensationellen Sieg über die Thonon Black Panthers, dem letztjährigen Meister der französischen Liga und CEFL-Vizemeister, vor zwei Wochen gesichert. Zuvor wurden vor heimischen Publikum in Wien die Guelfi Firenze mit 45:20 besiegt.

Der Weg ins Finale führte die Calanda Broncos über klare Siege in Chur gegen die Copenhagen Towers (33:10), auswärts gegen die Parma Panthers (34:20) sowie gegen die Flash de La Courneuve (14:0), dem Sieger der letztjährigen CEFL-Trophy.

Danube Dragons-Präsident Uras Aslan: „Für alle Spieler, aber auch für die gesamte Organisation der Danube Dragons ist dieses Finale ein ganz besonderes Erlebnis. Aus diesem Grund gibt es auch eine organisierte Fan-Busfahrt nach Chur. Das Spiel istbereits ausverkauft, aber für alle Dragons-Fans, die mit uns reisen wollen, gibt es noch Tickets.“

HC und GM Frederick Armstrong: „Die Championship-Gelegenheit haben sich die Dragons hart erarbeitet. Hart ist aber auch unser Gegner!“

Livestream-Link: via https://www.danube-dragons.com/livestream