Das sind die Floridsdorfer Spielplätze

640
Stein

Eine wichtige Hilfe für all jene, die einmal andere Parks als den schon bekannten am Eck zum Spielen besuchen wollen ist die Floridsdorfer Spielplatzbroschüre, die rechtzeitig zur warmen Jahreszeit präsentiert wurde.

Denn Floridsdorf hat die meisten Parkanlagen Wiens und bei über 50 Spielplätzen – immerhin ein Zehntel von ganz Wien und jährlich werden es mehr – kann man leicht den Überblick verlieren. „Floridsdorf ist ein familienfreundlicher Bezirk. Dieses Markenzeichen wollen wir mit dieser Broschüre sichtbar machen und in der Praxis weiter ausbauen. Jedes Jahr ein neuer Park lautet meine Devise, denn Spiel, Spaß und Bewegung im Freien ist wichtig für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen“, betont Bezirksvorsteher Georg Papai bei der Präsentation der Broschüre.

Die Spielplatzfibel listet alle Floridsdorfer Spielplätze in Park- und Forstanlagen auf, die in Verwaltung der Stadt Wien stehen, mit den Spielmöglichkeiten, die dort jeweils vorzufinden sind. Sie kann ab sofort gratis in der Bezirksvorstehung Floridsdorf (Amtshaus Am Spitz) abgeholt werden. Spielplätze sind wie Parks gerade im Sommer wichtig, weil man sich dort nicht nur erholen, sondern auch abkühlen kann.
In Wien gibt es mehr als 550 Spielplätze, „da ist auch für alle ein unbekannter dabei. Die Spielplatzfibel Floridsdorf ist das ideale Tool für alle, die im 21. Bezirk einen Spielplatz suchen“, sagt Stadtrat Jürgen Czernohorszky (im Bild rechts mit Papai).