FAC: CASHPOINT wird neuer Hauptsponsor

1144
CASHPOINT-CEO Roland Hobiger & FAC-Geschäftsführer Wirtschaft, Stefan Krainz. Bild: FAC.
CASHPOINT-CEO Roland Hobiger & FAC-Geschäftsführer Wirtschaft, Stefan Krainz. Bild: FAC.

Der Sportwettenanbieter CASHPOINT wird neuer Hauptsponsor beim Floridsdorfer Athletiksport-Club. Beide Seiten intensivieren damit die seit zwei Jahren bestehende, erfolgreiche Partnerschaft. 

Bereits seit Sommer 2020 verbindet den Sportwettenanbieter CASHPOINT und den Floridsdorfer Athletiksport-Club eine erfolgreiche Zusammenarbeit, welche nun weiter intensiviert wird. Das 1996 gegründete und international agierende Unternehmen erweitert seine Präsenz beim amtierenden Vizemeister aus Floridsdorf und wird neuer Hauptsponsor bis mindestens Sommer 2024. CASHPOINT wird dadurch unter anderem auf der Brust der Heim- und Auswärtsdressen der Profimannschaft des FAC Wien präsent sein. 

Stein

FAC-Geschäftsführer Wirtschaft, Stefan Krainz, zum Ausbau der Partnerschaft: „Wir blicken mit CASHPOINT auf zwei sehr erfolgreiche Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit und gegenseitigen Wertschätzung zurück und freuen uns, dass wir diese in Zukunft weiter ausbauen können. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist es alles andere als selbstverständlich, dass Unternehmen ihre Engagements im Fußball verstärken. Es macht uns stolz, dass CASHPOINT als Hauptsponsor in Zukunft noch präsenter sein wird.“   

CASHPOINT-CEO Roland Hobiger zur weiteren Zusammenarbeit: „Der FAC ist ein tolles Beispiel dafür, wie sich eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Sportsponsoring entwickeln kann. Im Zuge der Pandemie stieg CASHPOINT 2020 als Bandenpartner beim FAC ein – jetzt gehen wir mit der Vertragsverlängerung in die erste Saison als Hauptsponsor der Floridsdorfer um die bisher tolle, gemeinsame Arbeit auf ein neues Level zu heben. Das ist ein eindeutiges Statement für eine funktionierende und wertschätzende Partnerschaft.“

Vice Miljanic & Sportdirektor Lukas Fischer. Bild: FAC.
Vice Miljanic & Sportdirektor Lukas Fischer. Bild: FAC.

Der Floridsdorfer Athletiksport-Club gibt mit der Verpflichtung von Vice Miljanic einen weiteren Sommertransfer bekannt. Der 24-jährige, kroatische Mittelstürmer war zuletzt für NK Drava Ptuj in Slowenien aktiv.   

Der Floridsdorfer Athletiksport-Club macht mit der Verpflichtung von Vice Miljanic einen großen Schritt in Richtung Kader-Finalisierung. Der 24-jährige, kroatische Mittelstürmer war zuletzt beim slowenischen Zweitligisten NK Drava Ptuj unter Vertrag und überzeugte die Verantwortlichen des Floridsdorfer Vizemeisters mit guten Leistungen in der Vorbereitung. 

Sportdirektor Lukas Fischer zur Verpflichtung des kroatischen Angreifers: „Es ist uns wichtig gewesen, dass wir auch in diese Saison mit drei nominellen Stürmern gehen. Mit Vice haben wir eine ideale Ergänzung zu Marcel Monsberger und Marvin Hernaus. Nicht nur mit seinen beiden Treffern im Testspiel gegen Donaufeld, sondern auch im Training hat er gezeigt, dass er ein sehr robuster aber zugleich agiler Stürmer ist. Wir sind überzeugt, dass er uns in dieser Saison weiterhelfen wird.“

Vice Miljanic zu seinem Engagement beim FAC: „Ich habe sehr gute Gespräche mit Mitja Mörec gehabt, der mich schnell davon überzeugen konnte, hier beim FAC zu unterschreiben. Der Verein ist in der vergangenen Saison sehr gut aufgetreten, das habe ich auch in Slowenien mitbekommen. Ich bin glücklich, hier einen Vertrag unterschrieben zu haben und möchte meinen Teil dazu beitragen, weiter erfolgreichen Fußball zu spielen.“ 

Vice Miljanic begann seine fußballerische Laufbahn in der Jugend des kroatischen Erstligisten NK Istra 1961, wo er 2019 den Sprung zu den Profis schaffte. Es folgten Engagements unter anderem bei NK Brda in Slowenien und beim kroatischen Zweitligisten NK Inter Zapresic. Zuletzt stand Miljanic beim slowenischen Zweitligisten NK Drava Ptuj unter Vertrag. Für den FAC absolvierte der in Zadar geborene Stürmer einen Großteil der Vorbereitung, darunter die beiden Testspiele gegen Donaufeld und Neusiedl. Miljanic erhält beim FAC die Rückennummer 9.  

Lukas Fischer (Geschäftsführer Sport) & Stefan Krainz (Geschäftsführer Wirtschaft). Bild: FAC.
Lukas Fischer (Geschäftsführer Sport) & Stefan Krainz (Geschäftsführer Wirtschaft). Bild: FAC.

Sportdirektor Lukas Fischer und Stefan Krainz übernehmen mit 1. Juli 2022 die Geschäftsführung des Floridsdorfer Athletiksport-Club. Jakob Schleger bleibt dem FAC Wien im Vereinsvorstand erhalten. 

Der Floridsdorfer Athletiksport-Club vermeldet auch abseits des Rasens personelle Veränderungen und wird seiner Rolle als Ausbildungsverein auch auf administrativer Ebene gerecht: Sportdirektor Lukas Fischer (31), seit 2017 beim FAC tätig und seit 2019 als Prokurist in der Geschäftsführung, sowie Stefan Krainz (27), seit 2018 zunächst für das Marketing verantwortlich und seit 2021 als Assistent der Geschäftsführung tätig, übernehmen mit 1. Juli 2022 die Geschäftsführung der FAC Wien GmbH. Sportdirektor Lukas Fischer wird im neuformierten Führungs-Duo dabei als Geschäftsführer Sport, Stefan Krainz als Geschäftsführer Wirtschaft fungieren. 

Jakob Schleger tritt nach drei erfolgreichen Jahren von seiner Funktion als Geschäftsführer zurück, bleibt dem amtierenden Vizemeister jedoch wie gewohnt im Vorstand erhalten, um sich dort verstärkt um den Bereich Infrastruktur zu kümmern.