Gemeindebau: 6.561 Wohnungen stehen in Wien ‘leer’ – 757 in Floridsdorf

1162
Symbolbild: Seitz-Hof. Bild: DFZ.
Symbolbild: Seitz-Hof. Bild: DFZ.

Könnte durch ein effizienteres Leerstandsmanagement bei Gemeindewohnungen ein Teil des Bedarfs gedeckt werden? Aus der Beantwortung einer Anfrage der Grünen geht hervor, dass in Wien (mit Stichtag 31.12.20) 6.561 Wohnungen im Statuts ‘Instandsetzung’ oder ‘frei zur Vergabe’ waren.

Mehr als ein Zehntel davon – 757 – in Floridsdorf. Bei rund 220.000 Gemeindebauwohnungen beträgt der Leerstand also rund 3%. Gerda Daniel (Bild) von den Floridsdorfer Grünen: „Wenn der Leerstand durch effektivere Abläufe bei der Wohnungsvergabe z.B. um ein Drittel reduziert würde, dann sind das über 2.000 Gemeindewohnungen in Wien, die zusätzlich zu vergeben wären. Gut 3.000 Menschen mehr als jetzt hätten dann leistbaren Wohnraum in Wien zur Verfügung.“ Interessant wären auch die Zahlen für den gesamten geförderten Wohnbau.

peugeots
Gerda Daniel, Bezirksrätin der Floridsdorfer Grünen.
Gerda Daniel, Bezirksrätin der Floridsdorfer Grünen.