Gerasdorf: „BREMS DICH EIN“-Dummies sorgen vor Kindergärten, Schulen oder wichtigen Kreuzungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

272
„BREMS DICH EIN“-Dummies sorgen vor Kindergärten, Schulen oder wichtigen Kreuzungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Bild: Gemeinde Gerasdorf.
„BREMS DICH EIN“-Dummies sorgen vor Kindergärten, Schulen oder wichtigen Kreuzungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Bild: Gemeinde Gerasdorf.
Stein

An insgesamt 10 Stellen in allen 5 Ortsteilen der Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien wurden vor Schulbeginn lebensgroße Kinder-Figuren aufgestellt. 

Die „BREMS DICH EIN“-Dummies sorgen vor Kindergärten, Schulen oder wichtigen Kreuzungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Die Geschwindigkeit soll nach einem kurzen Schreckmoment reduziert und die Bremsbereitschaft erhöht werden. Die Warntafel „ACHTUNG Kinder“ soll ein Überdenken des Fahrstils bewirken.

Bürgermeister Alexander Vojta: „Zum Schutz unserer Kinder wurden auf meine Initiative hin 10 „BREMS DICH EIN!“-Dummies an neuralgischen Orten in unserer Gemeinde aufgestellt. Sie sollen bewirken, dass sich dieAutofahrer sofort einbremsen.“