Gewünscht: (Behinderten-)Parkplatz vor Apotheke

730
Franz Karlin und Schimanek. Bild: Privat
Franz Karlin und Schimanek. Bild: Privat

Franz Karlin wohnt im Haus Gerasdorfer Straße 139, direkt über der dortigen ,Artemis‘-Apotheke. Er sieht tagtäglich, wie mangels eines freien Parkplatzes behinderte Menschen auf dem Weg zur und von der Apotheke oft mühevoll längere Strecken in Kauf nehmen müssen.

Kürzlich bat der engagierte Mann Alt- Bezirksrat Hans Jörg Schimanek zu einem Lokalaugenschein. Der meint: „Wo denn sonst, wenn nicht vor der Apotheke ist ein Behindertenparkplatz erforderlich.“ Von Bezirksrat Josef Fischer (SPÖ), Vorsitzender der Floridsdorfer Verkehrskommission, wird ein Kompromiss überlegt: Eine ,Parken verboten, Halten erlaubt Zone‘.