Gleitpension für Turnlegende

118
Christine Fischer- Bild: Privat.
Christine Fischer- Bild: Privat.
Stein

Wer im Turnsport kennt sie nicht? Christine Fischer, stellvertretende Obfrau und seit mehr als 60 Jahren ehrenamtliche Trainerin der Leistungsriege im Turn- und Sportverein Jedlesee. Nun geht Sie als Turnlehrerin quasi in Gleitpension.

Die heute 75-jährige ist seit sie 14 Jahre alt ist dem Turnsport verbunden: Ungewöhnlich ist, dass sie selbst nie aktiv geturnt hat. Seit nunmehr 60 Jahren bildet sie Generationen von Kindern und Jugendlichen an Schwebebalken & Co aus. Trainiert wird in umliegenden Hallen, Hauptstützpunkt ist die Dunantgasse. Beim Vereinshaus auf der Lorettowiese gibt es auch einen Sommerturnplatz.

Mit Fischer durften sich viele Kinder über großartige Erfolge bei unzähligen nationalen und internationalen Wettkämpfen freuen. Viel Engagement und Kampfgeist wurden sogar mit Staatsmeisterschaftstiteln belohnt. Aktuelles Top-Talent im Turn- und Sportverein Jedlesee ist Melanie Cesak. Sie ist in ihrer Altersklasse vierfache Staatsmeisterin.

Seit 51 Jahren gab es auch mit wenigen Jahren Pause jährlich ein von Christine Fischer mit einigen freiwilligen, ehrenamtlichen Mitarbeitern organisiertes und betreutes Sommer-Trainingslager für die Kinder des Vereins. „Der Turn- und Sportverein dankt Christine Fischer für ihren lebenslangen Einsatz für den Kunstturnsport und die Verdienste für den Verein“, sagt Obmann Peter Kubista. Ab September wird Fischer reduziert in der Turnhalle für die Kinder da sein. Der Turn- und Sportverein sucht nun auch neue Trainer/innen! (Bei Interesse: office@tsv-jedlesee.at). Im Sommer kann beim Verein übrigens auch Volleyball gespielt werden, nach dem Sommer stehen auch wieder Fitness, oder Dance-Fit am Programm.