Großer Markttag am 4. Juni: Kostproben & Schmankerl

1189
Floridsdorfer Marktstandler beim Foto-Shooting der DFZ. Bild: Robert Sturm - cordbase.com
Floridsdorfer Marktstandler beim Foto-Shooting der DFZ. Bild: Robert Sturm - cordbase.com

Der Schlingermarkt startet wieder voll durch: Am 4. Juni findet der zweite gemeinsame Markttag der Standler im Grätzel statt! Bei vielen Ständen gibt es Schmankerl wie Erdbeeren, Hendlschnitzel, Sremska, etc. zum gratis Verkosten oder kleine Geschenke. Und natürlich warten viele Angebote auf die Besucher. Und der aktuelle Grätzlguide der WKW.


Diesmal ist auch der Bauernmarkt mit rund einem Dutzend Standlern mit dabei. Im Markt-Grätzel warten über 40 Standler und Geschäfte auf alte und neue Besucher. Kommen Sie am 4. Juni (10 – 17 Uhr) und überzeugen Sie sich von den Produkten und dem Service im Schlingermarkt-Grätzel!

peugeots

Kostproben, jede Menge Spaß und gute Laune! Bei ‘Brana’s Geflügel & Hendl’ gibt es Hendlschnitzerl zu verkosten; beim Karpfenkönig gebackenen Karpfen; bei Daniel Erdbeeren und Kirschen, bei der Fleischerei Lukajic gibt es hausgemachte Sremska; bei der Weinviertler ‘Fleischerei Wild’ zwei Top-Angebote; in der Blumenecke erhalten Sie eine Blume oder Pflanze als Geschenk, bei Isufov (Marchsteiner) Salzgurken und Erdbeeren; bei ‘Feinkost’ in der Marktmitte verschiedene kalte Vorspeisen; bei Ferry persische Spezialitäten; in Mookheys Gewandparadies gibt es Kleider um 10 Euro und bei Lackstätter Geschirr kann man den österreichischen Gemüsehobel und Schäler testen. Und am 4. Juni machen auch der Bauernmarkt und Ben Condito & Co in den Arkaden mit. Schauen Sie vorbei!

Neue Stände am Schlingermarkt. Gerade aufgesperrt hat die Pizzeria Lievito 48. Für alle Pizza-Liebhaber werden Giulia & Valerio Bendinelli echte napolitanische Pizza anbieten (Bild oben).

Neue Stände am Schlingermarkt. Gerade aufgesperrt hat die Pizzeria Lievito 48. Für alle Pizza-Liebhaber werden Giulia & Valerio Bendinelli echte napolitanische Pizza anbieten (Bild oben). Bild: Privat.
Neue Stände am Schlingermarkt. Gerade aufgesperrt hat die Pizzeria Lievito 48. Für alle Pizza-Liebhaber werden Giulia & Valerio Bendinelli echte napolitanische Pizza anbieten (Bild oben). Bild: Privat.

Auf dem kleinen Marktplatz (mit der Bücher-Telefonzelle) ist jetzt Familie Isufov: Seine beliebten Marchsteiner Produkte, Schafkäse und Salzgurken wurden durch Obst & Gemüse erweitert. Gegenüber gibt es in Ferrys ‘Butterbrot’ viele persische Spezialitäten und als Highlight: ‘Knusper Zwifi’! Gleich daneben will er mit einer Bäckerei expandieren.

In Sachen Obst & Gemüse hat Daniel den Stand der Familie Neumeister übernommen. Bereits im Winter ist der Gumprecht-Stand auf den Schuller-Platz umgezogen.

MEHR INFOS:
Märkte in Wien trotz Corona durchgehend geöffnet!

Neuer Grätzelguide für den Markt

Portrait 1: 61 Jahre Flitterwochen am Schlingermarkt

Portrait 2: Gut gewürzt ist halb gekocht

Portrait 3: Markt-Beisl statt Nobel-Restaurant

Leitbild Marktanger. Damit werden in der Markt-Mitte Stände frei. Die werden von der Stadt Wien übernommen. Was damit geplant ist, ist kein Geheimnis: Sie werden abgerissen. Und zwar immer, wenn ein ganzer Block leer steht.  So will man dem von der Bezirkspolitik verabschiedeten Leitbild näher kommen. Laut Machbarkeitsstudie ist die Variante ‘Marktanger’ (mittlere Marktreihe entfernen) das bevorzugte von drei Konzepten. Freitag und Samstag wäre hier Platz für den Bauernmarkt. 
Bezirksvorsteher Georg Papai: „Das Leitbild wurde von allen Parteien im Bezirk einstimmig beschlossen. Es gibt vor, wie sich unser Markt bis 2030 entwickeln soll. Vieles wurde in den letzten Monaten bereits umgesetzt!“

 Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und Bezirksvorsteher Georg Papai gratulieren Isufov zu seinem doppelt so  großen, neuen Stand am  Hauptplatz des  Schlingermarkts. Isufov hat jetzt auch Obst & Gemüse. Kleines Bild: Kutheil und Papai mit ‘Brana’. Bild: Robert Sturm - cordbase.com
Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und Bezirksvorsteher Georg Papai gratulieren Isufov zu seinem doppelt so großen, neuen Stand am Hauptplatz des Schlingermarkts. Isufov hat jetzt auch Obst & Gemüse. Kleines Bild: Kutheil und Papai mit ‘Brana’. Bild: Robert Sturm – cordbase.com

Maßnahmen der letzten Jahre:

  • Fassadenbemalungsaktion. Mit Unterstützung von Papai und dem Marktamt wurde ein Farbkonzept mit zwei Vorschlägen erstellt. Papai: „Wer seinen Marktstand in einer dieser Farben neu bemalen wollte, bekam die Farbe vom Bezirk gratis zur Verfügung gestellt.“ (Bild links)
  • Brunnen. Vom Marktamt wurde der Michl-Brunnen dem ersten Markt-Brunnen von 1926 nachempfunden. Kunden können Obst vom Markt mit Trinkwasser waschen und genießen.
  • Der Cooling-Spot. Ein 100 m2 großer, bepflanzter und beschatteter Aufenthaltsort mit vielen Sitzmöglichkeiten. Das Herz bilden drei über drei Meter hohe Holzstrukturen mit Kletterpflanzen und Nebeldüsen – sie sorgen mit drei „echten“ Bäumen für Kühlung und Schatten. „Bei Festivitäten im Hochsommer hat es am Markt wirklich hohe Temperaturen. Der Cooling-Spot sorgt auf einem der wichtigsten Plätze von Floridsdorf dafür, dass Kunden in einer konsumfreien Zone eine angenehme und kühle Zeit verbringen können“, so Papai.
  • Ein neuer Müllplatz mit Problemstoffsammelstelle und Personal vor Ort sorgt für mehr Sauberkeit. Am Dach ist eine 140 m² große Solaranlage.
  • Eingangsbereich. Der Zugang zum Markt von der Brünner Straße wurde mit mehr Grün, Sitzbereichen und Wegweisern neu gestaltet.
DFZ-Chefredakteur Hannes Neumayer beim neuen Marktbrunnen. Bild: Robert Sturm - cordbase.com
DFZ-Chefredakteur Hannes Neumayer beim neuen Marktbrunnen. Bild: Robert Sturm – cordbase.com

Marktamtsdirektor Andreas Kutheil: „Die Projekte werden den Aufenthalt am Markt noch angenehmer machen und dazu beitragen, dass der Schlingermarkt noch attraktiver wird“.

leines Bild: Kutheil und Papai mit ‘Brana’. Bild: DFZ.
leines Bild: Kutheil und Papai mit ‘Brana’. Bild: DFZ.

Dass es mit dem Markt bergauf geht, lässt sich mit Zahlen belegen. Der Gumprecht-Stand hat sich vom schlechtesten Standort der Firma zum besten entwickelt. Auch andere Standler berichten in Corona-Zeiten von einem Aufschwung. 2015 hatte der Schlingermarkt 3.964 Besucher pro Woche, laut aktueller Schätzung nun 7.680. Unser Markt hat im Wien- Ranking zwei Ränge gutgemacht. Papai: „Auch ich schätze die Produkte und die gute Atmosphäre des Marktes sehr. Kommen Sie am Markttag vorbei!“ -Hannes Neumayer

Der Schlingermarkt im Internet. Besucher und Anrainer werden auf www.leben-am-schlingermarkt.at online über Angebote & Veranstaltungen rund um den Markt informiert. Neu ist die Facebook-Seite ‘Unser Schlingermarkt Grätzl’. Hier erfahren Sie, was es Neues gibt. Und Sie bleiben auch am Laufenden, welches Sparparket es beim Wild gibt, was beim  Traxler in Aktion ist und welche  Blumen die Blumenecke gerade hat. Bild: Facebook.
Der Schlingermarkt im Internet. Besucher und Anrainer werden auf www.leben-am-schlingermarkt.at online über Angebote & Veranstaltungen rund um den Markt informiert. Neu ist die Facebook-Seite ‘Unser Schlingermarkt Grätzl’. Hier erfahren Sie, was es Neues gibt. Und Sie bleiben auch am Laufenden, welches Sparparket es beim Wild gibt, was beim Traxler in Aktion ist und welche Blumen die Blumenecke gerade hat. Bild: Facebook.
Aus der Bücherzelle am Schlingermarkt können kostenlos Bücher entnommen und ausgeliehen, aber auch aussortierte Bücher aus dem eigenen Fundus hinterlegt werden. Beim Outdoor-Spieleverleih der Gebietsbetreuung können Sie kostenlos bis zu einer Woche Spiele wie Wikinger-Schach, Dosenwerfen,  Federball-Sets usw. ausborgen. Ende Mai wird es auch Brettspiele für alle Altersgruppen geben - als kostenloses Service!    www.gbstern.at Bild: Ggebietsbetreuung.
Aus der Bücherzelle am Schlingermarkt können kostenlos Bücher entnommen und ausgeliehen, aber auch aussortierte Bücher aus dem eigenen Fundus hinterlegt werden. Beim Outdoor-Spieleverleih der Gebietsbetreuung können Sie kostenlos bis zu einer Woche Spiele wie Wikinger-Schach, Dosenwerfen, Federball-Sets usw. ausborgen. Ende Mai wird es auch Brettspiele für alle Altersgruppen geben – als kostenloses Service! www.gbstern.at Bild: Ggebietsbetreuung.