Jungweinsegnung in Floridsdorf

1147
v.l.n.r. Bauernbund-Floridsdorf Obmann Michael Höfler, Josef Riegler, Hermann Pieczara, Ernst Strauch, Monsignore Franz Schuster, Tony Allen, Peter Bernreiter, Herbert Schilling, Leopold Klager. Bild: Georg Scheurer.
v.l.n.r. Bauernbund-Floridsdorf Obmann Michael Höfler, Josef Riegler, Hermann Pieczara, Ernst Strauch, Monsignore Franz Schuster, Tony Allen, Peter Bernreiter, Herbert Schilling, Leopold Klager. Bild: Georg Scheurer.

Der Bauernbund Floridsdorf lud zur Floridsdorfer Jungweinsegnung in die Buschenschank Strauch in Strebersdorf. Der Wiener Jungwein zählt zum ersten Vorboten für die 23er Jahrgänge. Der Floridsdorfer Bauernbundobmann Michael Höfler (Ausblick.Wien-Weingut Höfler): „2023 war ein herausforderndes Weinjahr in Floridsdorf: Der Hagel Ende August über dem Bisamberg hat die Winzerinnen und Winzer vor große Herausforderungen gestellt. Dennoch erstrahlen die Jungweine allesamt extraktreich und kräftig im Aroma. Der Jungwein lässt auf ein gutes Weinjahr 2023 hoffen“

Die Weinsegnung wurde vom Pfarrer der Pfarre Strebersdorf Monisgnore Franz Scuster vorgenommen. Die Floridsdorfer Weinbaubetriebe Weingut Riegler, Winzerhof Leopold, Weingut Walter Wien, Wein- und Obstgut Strauch, Weingut Bernreiter, Weingut Pieczara, Weingut Tony Allen und Schiling sowie das Ausblick.Wien-Weingut Höfler präsentierten ihre Jungweine und wurden von den zahlreichen Gästen verkostet.