Kinderbetreuungsgeld, „Konto-Neu“ – Sprechstunde für DFZ-Leser!

421
Stein

Eine Reihe von neuen gesetzlichen Regelungen bringt künftig weitere Vorteile für Familien und Konsumenten: So tritt etwa das neue Verbraucherzahlungskontogesetz in Kraft, das Geldinstitute zur Information über Kontogebühren verpflichtet und einen Kontowechsel erleichtert. Außerdem kommt ab März 2017 das reformierte Kinderbetreuungsgeldkonto: „Es sieht eine Gesamtsumme von 15.450 Euro vor, wobei die Bezugsdauer individuell gewählt werden kann“, erklärt Floridsdorfs Nationalrätin Angela Lueger.


Sie ist Familien- und Konsumentenschutzsprecherin der SPÖ und steht am 6. Oktober den DFZ-Lesern für eine exklusive Telefon-Sprechstunde zur Verfügung, um Fragen aus den Bereichen „Familie“ (etwa Kindergeld, Unterhalt, Betreuung) und „Konsumentenschutz“ (z.B. Privatkonkurs, Bankomatgebühren, Verbraucherrechte) zu beantworten. Lueger:
„Ich freue mich auf interessante Gespräche!“
DFZ-Telefon-Sprechstunde
mit NR Angela Lueger,
am 6. Oktober (17 – 18 Uhr):
Anmeldung bis 5. Oktober
unter 0664/88461594 oder gabriele.jahn@parlament.gv.at