Marchfeldkanal: Ungewisses Schicksal für Pferde

834
Pferde am Marchfeldkanal. Bild: DFZ.
Pferde am Marchfeldkanal. Bild: DFZ.

Pferde, Ponys und Ziegen am Marchfeldkanal sorgten schon vor Monaten für Aufregung: Einige mutmaßten über schlechte Tierhaltung, viele große und kleine Spaziergänger freuten sich. Anfang Juni verwüstete der Sturm das Areal komplett, die Tiere waren plötzlich verschwunden. Frau Wolf, Besitzerin der Pferde: „Mittlerweile sind ein Pony und zwei Ziegen zurück. Alle anderen Pfede sind auf einer Alm in Kärnten, es geht ihnen hervorragend.“

Nicht ganz so hervorragend läuft es mit Behörden. Es gibt zwar keine Beanstandung hinsichtlich einer artgerechten Haltung, aber – um es wienerisch zu formulieren: Darf man das dort? Verfahren laufen, Frau Wolf hofft, „das alles genehmigt wird. Bei mir läutet pausenlos das Telefon, alle fragen, ‘wann kommt ihr wieder?’ Schulen haben sich für Besuche angemeldet.“ Klappt alles, sollen die Pferde im Herbst an den Marchfeldkanal zurückkommen.

Stein

Als Beweis hat uns Frau Wolf Fotos aus Kärnten geschickt: „Viele erkennen die Tiere ja!“ Und aktuelle Bilder vom Marchfeldkanal.