‘Mein Gesundheitszentrum Floridsdorf’: Augenambulanz modernisiert

2920
Von links: Ing Martin Heimhilcher, Alois Bachmeier, Landesstellen Vorsitzende der ÖGK Wien, Primaria Dr. Claudia Wojnarowski und Erol Holawatsch, Leiter der Gesundheitseinrichtungen ÖGK. Bild: ÖGK.
Von links: Ing Martin Heimhilcher, Alois Bachmeier, Landesstellen Vorsitzende der ÖGK Wien, Primaria Dr. Claudia Wojnarowski und Erol Holawatsch, Leiter der Gesundheitseinrichtungen ÖGK. Bild: ÖGK.

Das ‘Mein Gesundheitszentrum Floridsdorf’ (Karl Aschenbrenner Gasse) wurde modernisiert: Der Augenambulanz stehen statt bisher zwei jetzt drei hochmoderne Untersuchungsräume zur Verfügung, einer davon behindertengerecht. Im Bereich der Augenheilkunde eine dringend benötigte Verbesserung für Floridsdorfer.

Außerdem neu: ein moderner Behandlungsraum, in dem spezielle okulare Eingriffe durchgeführt werden können, z.B. intravitriale okulare medikamentöse Therapie (Spritzentherapie) für Netzhauterkrankungen.
Zusätzlich gibt es eigene Untersuchungsräume für Orthoptistinnen, Gesichtsfeldunter- suchungen, Augendruckmessung und Hornhautuntersuchung, Linsen- und Augenachsenuntersuchungen. Das Angebot wird mit patientenfreundlicheren Öffnungszeiten (zweimal wöchentlich lange Nachmittage bis 18 Uhr) ergänzt. „Gerade im Bereich der Augenheilkunde haben wir in Floridsdorf Nachholbedarf. Umso wichtiger ist die abgeschlossene Modernisierung direkt im Bezirkszentrum“, freut sich Erol Holawatsch, Leiter der Gesundheitseinrichtungen der ÖGK.