Neues Buch: Pilgerweg durch Philosophie und Theologie

256
Der Floridsdorfer Ex-Bezirksrat Jürgen Bozsoki präsentierte kürzlich sein neues Buch „Camino-Welt“. Im Wiener Rathaus diskutierte er darüber mit Bürgermeister Michael Ludwig und Dompfarrer Toni Faber. Foto: PID/Christian Jobst.
Der Floridsdorfer Ex-Bezirksrat Jürgen Bozsoki präsentierte kürzlich sein neues Buch „Camino-Welt“. Im Wiener Rathaus diskutierte er darüber mit Bürgermeister Michael Ludwig und Dompfarrer Toni Faber. Foto: PID/Christian Jobst.
Stein

Der Floridsdorfer Ex-Bezirksrat Jürgen Bozsoki präsentierte kürzlich sein neues Buch „Camino-Welt“. Im Wiener Rathaus diskutierte er darüber mit Bürgermeister Michael Ludwig und Dompfarrer Toni Faber. Am Jakobsweg – in Spanien Camino genannt – lernen sich Menschen kennen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: vom frommen Priester bis zum Hardcore-Atheisten.

Ihr Rucksack ist nicht nur mit Wanderutensilien, sondern auch mit Ängsten, Zweifeln und Hoffnungen vollgepackt. Am Weg diskutieren die Wallfahrer die großen Fragen des Lebens: Gott, Glück, Freiheit, Politik, Liebe, Zweifel, Erlösung und Tod. Ihre Camino-Welt wird zu einem Pilgerweg durch die großen Themen von Philosophie und Theologie. Bozsoki schildert dabei auch seine persönliche ‘Camino-Welt’: „Mir ging es darum, die großen Fragen des Lebens, in einer Geschichte, die am Camino spielt, zu behandeln. Denn schließlich bin ich am Jakobsweg schon mehrmals gepilgert.“

Infos: Camino-Welt – Mein Pilgerweg durch Philosophie und Theologie, von Jürgen Bozsoki. 307 Seiten. www.morawa.at