Stadt Wien verkauft Jagdschloss Magdalenenhof noch 2016

1335

Wien.- Wie die Floridsdorfer Zeitung in ihrer heute erscheinenden Ausgabe berichtet, wird die Stadt Wien das denkmalgeschützte Jagdschloss Magdalenenhof in Floridsdorf verkaufen. Das über 100 Jahre alte Gebäude am Plateau des Bisambergs stand die letzten fünf Jahre leer und wurde vom Wiener Forstamt (MA49) betreut. Forstamts-Direktor Dipl.-Ing. Andreas Januskovecz in der DFZ: „Wir brauchen das Gebäude nicht! Wollen nichts mehr investieren.“

Stein
Der Zeitplan sieht einen Gemeinderatsbeschluss für den Verkauf und einen Entfall der Restaurant-Widmung im Juni, ein öffentliches Bieterverfahren im Sommer und eine Besiegelung des Verkaufs im Oktober vor. Als erhofften Kaufpreis nennt die Floridsdorfer Zeitung eine Million Euro. Zusätzlich gibt es einen Sanierungsbedarf von circa drei Millionen Euro. Zahlreiche Auflagen wie Denkmalschutz, nur ein Teilverkauf des Gartens, keine öffentliche Zufahrt, rein private Widmung, etc. dürften den Verkauf erschweren und den Käuferkreis stark einschränken. Das Gebäude befindet sich in im Besitz der Stadt Wien.
 
DETAILS: https://www.dfz21.at/dfz/wer-rettet-das-jagdschloss-magdalenenhof-vor-dem-verfall/
 
AKTUELLE FOTOS sind auf Anfrage zur freien redaktionellen Verwendung erhältlich.
 
RÜCKFRAGEHINWEIS:
 
Hannes Neumayer
Chefredakteur
DFZ – Die Floridsdorfer Zeitungtel: 0664 504 4000
m: redaktion@dfz21.at
a: Dafertgasse 25, 1210 Wien
web: dfz21.at
f: https://www.facebook.com/dfz21/