TeamChristkind der Floridsdorfer Polizei: Spendenrekord gebrochen!

959
Team Christkind der PI Trillergasse. Bild: LPD Wien_Gilbert Brandl
Team Christkind der PI Trillergasse. Bild: LPD Wien_Gilbert Brandl

Auch in diesem Jahr nahm das gesamte Stadtpolizeikommando Floridsdorf an der vom Arbeiter Samariter Bund ins Leben gerufenen Aktion #TeamChristkind teil, um hilfsbedürftigen und von Armut betroffenen Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren. Was vor drei Jahren durch Kontrollinspektor Christian Kubis und Abteilungsinspektor Manuel Zeiner als spontane Aktion geboren wurde, hat sich inzwischen zu einer logistischen Meisterleistung entwickelt. Der Spendenrekord wurde „gebrochen!

Team Christkind der PI Trillergasse. Bild: LPD Wien_Gilbert Brandl
Team Christkind der PI Trillergasse. Bild: LPD Wien_Gilbert Brandl

Insgesamt 141 Spielwaren im Wert von € 2.780,– mussten besorgt, verpackt und schlussendlich ausgeliefert werden. Und das klarerweise neben dem Hauptdienst als Polizisten. Ohne die im Hintergrund werkenden Elfen – vulgo Familienangehörige – wäre dies kaum zu „stemmen“. Und da wären auch die spontanen Unterstützer wie Wien Energie GmbH, vertreten durch Betriebsratsvorsitzenden Roland Boigner und alle anderen Kollegen und Kolleginnen der PI Trillergasse und des SPK Floridsdorf zu erwähnen. „Armut ist keine Schande, Gutes tun ebenfalls nicht. Bleibt nur noch zu sagen: Auf ein gesundes und frohes 2024 und ein „Gemeinsam.Sicher“ mit der Polizei in Floridsdorf.“, sagt die Polizei Floridsdorf.

Team Christkind der PI Trillergasse. Bild: LPD Wien_Gilbert Brandl
Team Christkind der PI Trillergasse. Bild: LPD Wien_Gilbert Brandl