„Weiterkommen im Beruf“: Infomesse am Pius Parsch-Platz

294
Symbolbild: WAFF.
Symbolbild: WAFF.

Am Dienstag, den 15. September 2020 findet am Pius Parsch-Platz von 15.00 bis 19.00 Uhr die Infomesse „Weiterkommen im Beruf“ statt. Alle wichtigen Bildungs- und Arbeitsmarkteinrichtungen sind dabei. Auf Fragen wie „Kann ich den Lehrabschluss nachholen und wie gehe ich das an?“ „Wo finde ich einen neuen Job mit Ausbildung?“ „Was bringt mir eine Weiterbildung eigentlich?“ „Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung dafür und wie hoch ist sie“ findet man dort die richtige Antwort. Auch für Jugendliche gibt es viele Infos.

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und waff Vorstandsvorsitzender Christian Meidlinger betonen: „Viele machen sich derzeit große Sorgen um ihren Job und ihre berufliche Zukunft. Wir unterstützen daher unsere Wienerinnen und Wiener ganz besonders in dieser schwierigen Zeit. Über den waff investieren wir alleine heuer über 77 Millionen Euro, um ihnen beim Weiterkommen im Beruf konkret zu helfen.“

Bezirksvorsteher Georg Papai: „Angesichts der Coronakrise und ihrer wirtschaftlichen Folgen ist die Infomesse „Weiterkommen im Beruf“ besonders wichtig. Ich lade alle Floridsdorferinnen und Floridsdorfer ein, diese Gelegenheit zu nutzen und sich für neue und bessere Jobchancen direkt in unserem Bezirk beraten zu lassen. Egal, ob sie einen Job haben und ihn absichern wollen, oder arbeitslos sind. Die „Weiterkommen im Beruf“ am Pius Parsch-Platz bietet erste Hilfe, wenn es um den Job geht.“

Die Veranstaltung „Weiterkommen im Beruf“ ist eine Initiative im Rahmen des Qualifikationsplans 2030 und wird vom waff – Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds in Zusammenarbeit mit dem 21. Bezirk organisiert. Mehr Informationen unter: www.meinechance.at