Wordup!21: Fußballtore, Hängematten und mobile Ladestationen

485
WordUp!21 2023/24. Bild: BV21.
WordUp!21 2023/24. Bild: BV21.

Das Floridsdorfer Jugendparlament ‚WordUp!21‘ hat auch heuer wieder vier Siegerprojekte gekürt. Die Budgetsumme für WordUp!21 wurde mit dem heurigen Durchgang um 40% auf 70.000€ erhöht. Die Siegerprojekte: Fußballtore für die PA Lüssenpromenade, mobile Ladestation Spielplatz Schwemm (Mitterhofergasse), Hängematten im Park auf der Marco Polo Promenade und eine mobile Ladestation 32A Station Kollarzgasse 

„WordUp!21 zeigt wie Demokratie auf  Augenhöhe funktionieren kann und leistet damit auch einen wichtigen demokratiepolitischen Beitrag“, sagt Jugendbezirksrat Paul Stich dazu. Bezirksvorsteher Georg Papai, der beim Abschlussplenum selbst vor Ort war, ergänzt dazu: “Die Lebensqualität in Floridsdorf laufend zu erhöhen, ist eine Aufgabe, für die wir die Ideen und Anregungen aller Floridsdorfer brauchen. Mein Dank gilt allen Beteiligten, allen voran den unzähligen Schülern, die über mehrere Monate intensiv mitgearbeitet haben.”

WordUp!21 2023/24. Bild: BV21.
WordUp!21 2023/24. Bild: BV21.

Organisatorisch wird das Projekt jedes Jahr vom Verein Wiener Jugendzentren abgewickelt. Für die ProjektleiterInnen Asha Heinreichsberger und David Stelzig ist WordUp!21 ein wichtiger demokratiepolitischer Beitrag: “Über ein Schuljahr hinweg wurden Ideen der Jugendlichen zu konkreten Forderungen entwickelt. Gemeinsam mit den zuständigen Fachdienststellen der Stadt Wien wurden diese auf ihre Umsetzbarkeit sowie die Kosten geprüft. Schließlich kamen 8 Projekte zur  Abstimmung, aus denen die 3. und 4. Klassen eine Forderung wählen konnten. Über 500 Jugendliche haben sich an dieser finalen Abstimmung beteiligt. Das zeigt auch die große Legitimation der Projekte, die jetzt in die Umsetzung kommen” so die beiden. 

Folgende Schulen nahmen am heurigen Durchgang von WordUp!21 teil: 

• MS Reisgasse 

• MS Hanreitergasse 

• Ella Lingens Gymnasium 

• MS Roda Roda Gasse 

• OMMS Regnerweg 

• NMS Jochbergengasse