Energie vom Amtshaus?

697
Karl Mareda. Bild: DFZ/Privat
Karl Mareda. Bild: DFZ/Privat

Die FPÖ Floridsdorf wünscht sich die Planung und Errichtung einer Photovoltaikanlage für das Amtshaus Am Spitz. Klubobmann Karl Mareda: „Auf öffentlichen Gebäuden könnten viele zusätzliche Photovoltaik- Anlagen installiert werden, um damit Solarenergie zu erzeugen und der Energieverknappung und deren Verteuerung entgegen zu wirken. Gerade auf Gebäuden mit extrem hohem Energiebedarf wäre dies ein wichtiger Beitrag. Ein entsprechender Antrag an die MA34 wird in der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung eingebracht.

Außerdem will die FPÖ wissen, wie hoch ist der jährliche Stromverbrauch für das Amtshaus, welche Einsparungsmaßnahmen geplant sind oder schon umgesetzt wurden und wie es für den kommenden Winter mit der Heizung im Amtshaus aussieht?

Stein