Pius-Parsch-Platz um 1900

506
Der heutige Pius-Parsch-Platz. Bild: Wien Museum Inv.-Nr. 30331/1, CC0, https://sammlung.wienmuseum.at/objekt/57496/
Der heutige Pius-Parsch-Platz. Bild: Wien Museum Inv.-Nr. 30331/1, CC0, https://sammlung.wienmuseum.at/objekt/57496/
Stein

Wo ist denn das?, werden sich manche Leser fragen. Beide historische Abbildungen aus der Online-Sammlung des Wien Museums zeigen den heutigen Pius-Parsch-Platz. Fotograf August Stauda hat das alte Versorgungshaus Schloßhofer Straße 7 um 1905 festgehalten. Links daneben steht die alte Floridsdorfer Jacobskirche. Sie war 1836 errichtet worden, aber letztlich zu klein für die rasant wachsende Gemeinde. 1938 wurde sie durch die heutige Kirche ersetzt.

Noch die alte Pfarrkirche St. Jacob sieht man auch in der Postkarte der Brüder Kohn (unten) von etwa 1910. Noch nicht existent war zu dieser Zeit auch die Pius-Parsch-Promenade zur Angerer Straße.

Alte Kirche am Pius-Parsch-Platz. Bild: Wien Museum Inv.-Nr. 235298, CC0, https://sammlung.wienmuseum.at/objekt/989525/
Alte Kirche am Pius-Parsch-Platz. Bild: Wien Museum Inv.-Nr. 235298, CC0, https://sammlung.wienmuseum.at/objekt/989525/