Floridsdorfer Zeitung startet mit 100.000 Auflage

1147
Stein
Wien.- Mit einer Auflage von 100.000 startet heute die Neuauflage der Floridsdorfer Zeitung (DFZ). Die DFZ wird an alle Floridsdorfer Haushalte mit der österreichischen Post zugestellt und berichtet ausschließlich über den 21. Wiener Bezirk. „Deshalb ist unser Motto 100 Prozent Floridsdorf“, erklärt Herausgeber und Chefredakteur Hannes Neumayer.
Die Floridsdorfer Zeitung erschien erstmals bereits 1894, zeitgleich mit der Gründung der Großgemeinde Floridsdorf. „Die Floridsdorfer Zeitung vertritt, unbeirrt durch Cliquen-Interessen, eine wahrhaft feinsinnige Einstellung!“, formulierten die damaligen Herausgeber. „Eine gute Einstellung – die im Jahr 2016 aktueller und gefragter denn je ist“, so Hannes  Neumayer, ehemaliger Chefredakteur von NEWS-Online (news.at) und ÖSTERREICH-Online (oe24.at). 
Die erste Ausgabe der DFZ umfasst 24 Seiten und berichtet u.a. über den Verkauf des Jagdschlosses  Magdalenenhof durch die Stadt Wien, eine tödliche Schwanenfalle im Wasserpark (Alte Donau) oder Mieter in Jedlesee, die seit Weihnachten ohne funktionierende Heizung sind.
Mit Gerald Pichowetz vom Gloria Theater hat die DFZ einen neuen Kolumnisten, der sich ab sofort in jeder Ausgabe an die „Fluaridsduafer“ wendet. Ergänzt wird die Berichterstattung um die Serviceteile Wortanzeigen, Veranstaltungstipps, Restaurant- & Heurigen-Führer. 
Die Floridsdorfer Zeitung wird im 21. Bezirk und den niederösterreichischen Gemeinden Langenzersdorf, Bisamberg, Hagenbrunn und Gerasdorf gratis an alle Haushalte bzw. Post-Abgabestellen verteilt (circa 98.750 Abgabestellen).
HN_02
HN_04
HN_03
HN_01
FOTOS sind unter Angabe des Copyrights „Bild: DFZ/Fotostudio Vodicka“ zur freien redaktionellen Verwendung freigegeben. Fotos in höherer Auflösung bitte per Mail oder telefonisch anfordern
RÜCKFRAGEHINWEIS:
Hannes Neumayer
Chefredakteur
DFZ – Die Floridsdorfer Zeitungtel: 0664 504 4000
m: redaktion@dfz21.at
a: Dafertgasse 25, 1210 Wien
web: dfz21.at
f: https://www.facebook.com/dfz21/