Große Aufregung um die Weinfeste

247
keine Weinfeste mehr in Wiens schönster Kellergasse. Symbolbild: Vodicka.
keine Weinfeste mehr in Wiens schönster Kellergasse. Symbolbild: Vodicka.
Stein

Für riesigen Wirbel hat unsere letzte Titelgeschichte, dass den Weinfesten in Stammersdorf das Aus droht, gesorgt. Tageszeitungen und der ORF haben berichtet. Und auch beim Veranstalter ‘Lebenswertes Floridsdorf’ gab es große Ressonanz. Obmann Gerhard Spitzer: „Es haben sich mehrere Freiwillige gemeldet, die bei den Veranstaltungen mithelfen wollen – und auch zwei Firmen, die Interesse zeigen, Mailüfterl, Weintage und Stürmische Tage in Zukunft auszutragen, haben angefragt. Ich werde mit allen sprechen und dann sehen wir, wie es weitergehen kann.“

Sollen die Weinfeste auch in Zukunft existieren, werden alle an einem Strang ziehen müssen. Es wird der engagierteste Veranstalter nichts nutzen, wenn nicht auch (fast) alle Heurigen und Winzer mit dabei sind. Befindlichkeiten gehören ausgesprochen und beiseite geräumt bzw. hintangestellt. Denn sonst werden auch Werbepartner und Finanziers zögern.

Weiterlesen: Keine Weinfeste mehr in Stammersdorf?