Petition gegen Kellergassensperre

884
Stammersdorfer Kellergasse: Polizei kontrolliert die temporäre Sperre. Bild: Privat
Stammersdorfer Kellergasse: Polizei kontrolliert die temporäre Sperre. Bild: Privat

Die Stammersdorfer Kellergasse wird jetzt auch den Wiener Petitionsausschuss im Gemeinderat beschäftigen. 501 Unterschriften wurden gesammelt. Die Unterzeichner fordern die sofortige Aufhebung des jährlich von 1.März bis 31.Oktober geltenden temporären Fahrverbotes, welches für die Stammersdorfer Kellergasse im Oktober 2022 erlassen wurde: „Durch diese Sperre werden in erster Linie
Besucher des unmittelbar nach der Wiener Stadtgrenze gelegenen Erholungsgebietes (Bisamberg) sowie Pendler zu Umwegen durch dicht
bebautes Ortsgebiet (Stammersdorf) gezwungen.“