Kulturherbst mit Wiener-Lied, Theater, Konzert für Kinder & Gedenkaufführung

1235
Hans Ecker Trio. Bild: Hans Ecker Trio.
Hans Ecker Trio. Bild: Hans Ecker Trio.
Stein

Im Rahmen des Floridsdorfer Kulturherbstes wird auch heuer wieder ein breites Spektrum an Veranstaltungen präsentiert. Erstes September Highlight ist das Straßenkunstfestival Stramankerl am Wochenende. Es folgen Theater im Gemeindebau, das Jubiläumskonzert des Hans-Ecker-Trios und ein Mitmachkonzert für Kinder von Klassik Cool. Den Abschluss bildet eine Gedenkaufführung mit Werken vertriebener Komponisten aus dem Anlass ,85 Jahre Novemberpogrom in Floridsdorf‘ am 23.11..

Stramankerl – 1. – 3. September. Bereits zum vierten Mal verwandelt sich der Pius-Parsch-Platz in eine große Bühne für Straßenkunst. Das Floridsdorfer Festival ,Stramankerl‘ bietet bei freiem Eintritt ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Die Besucher erwartet ein stündlich wechselndes Programm, bestehend aus Jonglage, Tanz, Akrobatik, Live-Musik und Clownerie. Außerdem gibt es – vor allem für die jungen Anwesenden – viele bunte Attraktionen: Sumsi-Hüpfburg und eine Bastelstation. Auch heuer freuen sich die Artisten zusätzlich zum Applaus über finanzielle Aufmerksamkeiten in Form von Hutgeld. Durch den freien Eintritt sind die Künstler auf die Einnahmen aus ihrem Hut angewiesen.

Stramankerl. Bild: Robert Sturm - cordbase.com
Stramankerl. Bild: Robert Sturm – cordbase.com

Theater im Gemeindebau – 8. September. Kultur soll für Alle zugänglich sein, Zugangshürden sollen aufgehoben werden, Gemeindebauhöfe und öffentliche Plätze werden zu Kulturstätten – das ist das Ziel des ,Theaters im  Gemeindebau‘. Der Besuch der Vorstellungen kostet nichts, daher entfallen die üblichen finanziellen Belastungen. Gespielt wird im Freien, es gibt keinen Dresscode. Am 8. September (17 Uhr) spielt der Verein Utopia Theater am Schlingermarkt Johann Nestroys ,Der Talisman‘. Im Stück kritisiert Nestroy die oberflächlichen Vorurteile der Menschen gegenüber Äußerlichkeiten, für die die Betroffenen nichts können, derentwegen sie aber nicht selten von der Gesellschaft ausgeschlossen werden.

Utopia Theater präsentiert Theater im 
Gemeindebau. Bild: Utopia.
Utopia Theater präsentiert Theater im  Gemeindebau. Bild: Utopia.

Hans Ecker Trio – 17. September. Vor drei Jahrzehnten hat Hans Ecker gemeinsam mit Rudi Bichler und Peter Jägersberger das Hans Ecker Trio gegründet. In ein und derselben Formation haben die drei Musiker gemeinsam in allen Bundesländern und weit über die Landesgrenzen hinaus hochwertige, abwechslungsreiche Programme mit Wiener Musik nach eigenen Arrangements dargeboten.

Zahlreiche Produktionen mit beliebten Liedern und vielen eigenen Kompositionen zeugen von der Schaffenskraft des Trios. Neben der Musikalität zeichnet sich das Trio durch Wortwitz und Parodien aus. Im Zentrum der Programme steht immer der Besucher, welchem eine schöne, unterhaltsame Zeit geboten wird. Nach Konzerten in ganz Österreich führt der Weg nun nach Floridsdorf, wo sich die drei Jubilare ganz besonders wohl fühlen.

Im Rahmen der Veranstaltung ,Große Gala zum Floridsdorfer Jubiläumsherbst‘ tritt das Hans Ecker Trio gemeinsam mit Marie Theres Stickler mit Rudi Koschelu, das Joschi Schneeberger Trio, Gerhard Heger und Herbert Bäuml, Victor Poslusny und Tini Kainrath auf. (VHS Jedlersdorf, Siemensstraße 17). Mit Wienerischer Vielfalt und jeder Menge Humor werden den Besuchern unbeschwerte Stunden bei freiem Eintritt (Voranmeldung unter 0699/18192515) präsentiert.

Mitmachkonzert für Kinder von Klassik Cool! Bild: ©HannaPribitzer.
Mitmachkonzert für Kinder von Klassik Cool! Bild: ©HannaPribitzer.

,KLASSIK COOL! Sonne, Mond und Sterne‘ am 21. Oktober ist ein interaktives Mitmachkonzert für Kinder von 2 bis 8 Jahren. Alles dreht sich um das Laternenfest: die Legende von St. Martin liebevoll und kleinkindgerecht erzählt – begleitet von klassischer Musik. Nach dem Konzert können interessierte Kinder die Instrumente, Klavier und Violine, auch ausprobieren. Dauer: circa 45 Minuten.
Infos: www.grossundklein.info

P.-Illavsky. Bild: P.-Illavsky/Privat.
P.-Illavsky. Bild: P.-Illavsky/Privat.

Zum ewigen Gedenken: 85 Jahre Novemberpogrom in Floridsdorf. Gedenkaufführung mit Werken vertriebener Komponisten im Festsaal der Bezirksvorstehung Floridsdorf. Donnerstag 23. November um 18 Uhr; Am Spitz 1, 2. Stock, 1210 Wien.