Neuer “Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“

938
Markus Hanzl (Obmann des Wiener Markthandels in der Wirtschaftskammer Wien) und Bezirksvorsteher Georg Papai stellt er nun den „Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“ vor. Links im Bild: Yusuf Isufov (Marchsteiner). Bild: BV21.
Markus Hanzl (Obmann des Wiener Markthandels in der Wirtschaftskammer Wien) und Bezirksvorsteher Georg Papai stellt er nun den „Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“ vor. Links im Bild: Yusuf Isufov (Marchsteiner). Bild: BV21.

Der Floridsdorfer Markt – im Volksmund besser bekannt als „Schlingermarkt“ – besteht seit 1927 und ist seit jeher ein wichtiger Teil der dörflichen Identität Floridsdorfs. Jetzt gibt es einen neuen “Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“.

„Die Wiener Markttradition ist auch in Zeiten des Internets nicht aus dieser Stadt wegzudenken und wir werden weiterhin versuchen, Tradition und Moderne im Sinne der WienerInnen zu verbinden. Der Schlingermarkt setzt einen Schwerpunkt auf lokale und qualitätsvolle Produkte und legt dabei besonderes Augenmerk auf die Produkte von ProduzentInnen rund um Floridsdorf“, sagt Markus Hanzl, Obmann des Wiener Markthandels in der Wirtschaftskammer Wien.

peugeots

Gemeinsam mit Bezirksvorsteher Georg Papai stellt er nun den „Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“ vor, der neue und alte KundInnen mit allen notwendigen Details zum Schlingermarkt versorgt.

Der neue Guide bietet einen guten Überblick zu den MarktstandlerInnen und ihrem Angebot, interessante historische Fakten, Informationen zum neuen Online- Angebot des Wiener Markthandels markt.wien sowie über weitere Geschäfte und Institutionen rund um den Floridsdorfer Markt.

MEHR INFOS:
Markttag am 4. Juni.

Märkte in Wien trotz Corona durchgehend geöffnet!

Neuer Grätzelguide für den Markt

Portrait 1: 61 Jahre Flitterwochen am Schlingermarkt

Portrait 2: Gut gewürzt ist halb gekocht

Portrait 3: Markt-Beisl statt Nobel-Restaurant

„Der Schlingermarkt ist Nahversorger, Kommunikationsdrehscheibe und wichtiger Bestandteil der Tradition im Bezirk. Allein im vergangenen Jahr haben wir mit einem Cooling-Spot und der Errichtung eines Brunnens nach alten Plänen viel in konsumfreie Zonen am Markt investiert. Dieser Grätzl Guide als unterhaltsame und informative Darstellung der örtlichen Einkaufsmöglichkeiten rundet meinen Einsatz für den letzten Markt in Transdanubien gelungen ab“, sagtBezirksvorsteher Georg Papai.

Markus Hanzl (Obmann des Wiener Markthandels in der Wirtschaftskammer Wien) und  Bezirksvorsteher Georg Papai stellt er nun den „Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“ vor. Bild: BV21.
Markus Hanzl (Obmann des Wiener Markthandels in der Wirtschaftskammer Wien) und Bezirksvorsteher Georg Papai stellt er nun den „Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“ vor. Bild: BV21.
Markus Hanzl (Obmann des Wiener Markthandels in der Wirtschaftskammer Wien) und  Bezirksvorsteher Georg Papai stellt er nun den „Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“ vor. Bild: BV21.
Markus Hanzl (Obmann des Wiener Markthandels in der Wirtschaftskammer Wien) und Bezirksvorsteher Georg Papai stellt er nun den „Grätzl Guide rund um den Floridsdorfer Markt“ vor. Bild: BV21.